Widgets Magazine
13:56 18 Oktober 2019
SNA Radio
    SPD-Parteichefin Andrea Nahles (in d. M.) am 29. Mai in Berlin

    Nahles wird bei Niederlage wohl auch Parteivorsitz abgeben – Medien

    © REUTERS / FABRIZIO BENSCH
    Politik
    Zum Kurzlink
    24614
    Abonnieren

    Im Falle einer Niederlage bei der Neuwahl des Fraktionsvorstands wird Amtsinhaberin Andrea Nahles wahrscheinlich auch als SPD-Vorsitzende zurücktreten. Das meldet die „Bild”-Zeitung (Freitag) unter Berufung auf Nahles-Vertraute.

    Beide Ämter seien eindeutig miteinander verbunden. Als Parteichefin habe sie – ohne den Vorsitz in der Fraktion – „keinen Machthebel, kann nichts bewirken. Dass es nicht funktioniert, sieht man am Beispiel von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer”.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Schwarz-grüne Katze in rot-grünem Sack - Diether Dehm spricht Klartext – EXKLUSIV<<<

    Auch mehrere Teilnehmer der Fraktionssitzung am Mittwoch haben sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur entsprechend geäußert - ebenso Nahles selbst in kleinerer Runde.

    Nach dem Absturz bei den Wahlen zum EU-Parlament und in Bremen war eine Debatte um Nahles' Rolle in der SPD entbrannt. Nahles forderte ihre Kritiker daraufhin auf, zur Klärung der Machtfrage gegen sie anzutreten. Der Fraktionsvorstand beschloss am Mittwoch, die eigentlich für September geplante Neuwahl vorzuziehen - genau wie Nahles vorgeschlagen hatte. Allerdings hat sich bis dato noch kein Gegenkandidat gefunden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Martin Schulz wird nicht für SPD-Vorsitz kandidieren – Medien<<<

    Zuvor war berichtet worden, dass Martin Schulz offenbar doch nicht für den Posten des SPD-Chefs kandidieren wird. Dies teilte das Portal Focus Online unter Verweis auf eine „intern verschickte Mail” am Mittwoch mit. „Wir wurden bei den Europawahlen abgestraft. Unser Parteivorstand hat beschlossen, nun keine Personaldebatten zu führen. Diese Vorgehensweise halte ich für richtig. Trotzdem wabern seit einigen Tagen spekulative Gerüchte, die auch meine Person betreffen und in ein falsches Licht rücken”, zitierten ihn Medien. „Ich werde nicht für den Fraktionsvorsitz kandidieren”, so Schulz weiter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Rücktritt, Parteivorsitz, SPD, Andrea Nahles