SNA Radio
    Ex-Staatschef der Ukraine Petro Poroschenko bei einer politischen Veranstaltung in Kiew, 31. Mai 2019

    Wegen Verdacht auf Machtergreifung: Weiteres Verfahren gegen Poroschenko eingeleitet

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    121373

    Das staatliche Ermittlungsbüro der Ukraine hat ein weiteres Verfahren gegen den früheren Präsidenten Petro Poroshenko eröffnet. Das teilte am Freitag der ehemalige stellvertretende Verwaltungsleiter von Ex-Staatschef Viktor Janukowitsch, Andrej Portnow, mit.

    Es bestehe der Verdacht, dass er einen „unzulässigen Einfluss auf die Kandidaten-Wahl für den Hohen Justiz-Rat im Zeitraum zwischen März und Mai 2019” ausgeübt habe.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Tote auf dem Maidan 2014: Staatsanwaltschaft will Poroschenko befragen<<<

    Der Ex-Präsident der Ukraine Petro Poroschenko bei dem Amtsantritt von Wladimir Selenski
    © REUTERS / Mykhailo Markiv/Ukrainian Presidential Press Service
    Das ist bereits das fünfte Strafverfahren gegen Poroschenko. Erst vergangene Woche wurde ihm mit Blick auf den Vorfall in der Meerenge von Kertsch zur Last gelegt, Hochverrat im November 2018 begangen zu haben.

    Daraufhin wurde er des Machtmissbrauchs bei der Postenverteilung im Vorstand des Energiekonzerns Centrenergo beschuldigt.

    Die Ermittler geben zudem an, dass Poroschenko ein Vermögen in Höhe von 300 Millionen Dollar durch einen Deal zum Verkauf einer ukrainischen Schiffswerft illegal erworben und legalisiert habe.

    In der Klage, die Portnow eingereicht hat, geht es unter anderem um Geldwäsche und Steuerhinterziehung. 

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Poroschenko beschwerte sich über Mangel an US-Unterstützung bei Wahlen – Kurt Volker<<<

    Weitere Vorwürfe gegen den Ex-Staatschef seien bereits in Sicht, aber in erster Linie werde man sich in den kommenden Wochen auf Informationsdruck auf Strafverfolgungsbehörden sowie Vorbereitung von Petitionen, Beschwerden und anderen Verfahrensdokumenten konzentrieren, so der Anwalt.

    Er geht davon aus, dass Poroschenko noch bis Anfang Juli in Untersuchungshaft landen könnte. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Andrej Portnow, Machtergreifung, Verfahren, Ermittlungen, Petro Poroschenko, Ukraine