SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    33883
    Abonnieren

    Kann Annegret Kramp-Karrenbauer Kanzlerin sein? Ein Großteil der Deutschen würde diese Frage laut einer Forsa-Umfrage verneinen. 70 Prozent halten die CDU-Chefin nicht für fähig, die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel anzutreten.

    Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten RTL/n-tv-Trendbarometer hervor, wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet.

    Auch unter den befragten Anhängern der Union halten 52 Prozent die Parteichefin nicht für kanzlerfähig, 37 Prozent trauen ihr das Amt zu. Bei der Europawahl hatte die Union herbe Stimmverluste hinnehmen müssen. Es war die erste Wahl mit Kramp-Karrenbauer an der Parteispitze.

    Für die Wahlverluste machen mehrere CDU-Politiker auch eine verfehlte Klimapolitik verantwortlich, von der die Grünen besonders profitiert hätten. Das sieht aber nur ein kleiner Teil der Befragten, nämlich 17 Prozent, als Ursache für die Ergebnisse. Die überwiegende Mehrheit von 83 Prozent der Umfrageteilnehmer glaubt, das habe „andere Gründe“. Dass der Höhenflug der Grünen keine einmalige Erscheinung, sondern von Dauer sei, sagten 62 Prozent.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Russland: Hubschrauber Mi-8 legt harte Landung auf Tschukotka hin – Crew tot
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Verstörendes aus Polen: Mann springt in Gehege und versucht Bär zu ertränken - Video
    Tags:
    Bundeskanzlerin, Angela Merkel, Annegret Kramp-Karrenbauer