03:16 20 November 2019
SNA Radio
    Kampfjet Su-22 syrischer Luftwaffe auf dem Militärflugplatz in der Nähe von Homs (Archivbild)

    Israels Raketenangriff auf syrischen Militärflugplatz fordert einen Toten und Verletzte – VIDEO

    © Sputnik / Ilja Pitalyow
    Politik
    Zum Kurzlink
    5112190
    Abonnieren

    Ein erneuter israelischer Raketenangriff, diesmal auf den syrischen Militärflugplatz T4 in der Provinz Homs, hat laut einer syrischen Militärquelle einen Toten und zwei Verletzte gefordert. Im Netz sind Videos aufgetaucht, die den Angriff angeblich zeigen sollen.

    „Unsere Flugabwehr hat eine israelische Attacke abgewehrt und zwei der Raketen vernichtet, die den Flugplatz T-4 attackiert haben“, so ein syrischer Militärsprecher. 

    Dennoch habe die Raketenattacke zu einem Todesopfer und zwei Verletzten geführt. Laut der Militärquelle wurden bei der Attacke ein Munitionslager und mehrere Gebäude beschädigt.

    Im Netz ist inzwischen ein Video aufgetaucht, das angeblich den israelischen Raketenangriff auf den syrischen Militärflugplatz T4 in der Provinz Homs zeigen soll. Im Video, das laut dem Twitter-User namens „NadieHarbieh“ die israelische Attacke zeigt, sind Lichtblitze am Himmel zu sehen.

    ​Die syrische Nachrichtenagentur Sana veröffentlichte auch ein Video, das demnach das Vorgehen der syrischen Flugabwehr zeigt:

    Zuvor am Sonntag hatten israelische Militärs mitgeteilt, dass sie zwei Artillerie- und eine Flugabwehrraketenbatterie in Syrien angegriffen hätten. Als Grund dafür nannte Israel einen Beschuss, der vom Territorium des Nachbarlandes aus erfolgt haben soll.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Syrien meldet Raketenangriff vonseiten Israels

    Syrische Medien melden regelmäßig Luftangriffe seitens Israels. Diese werden von der syrischen Luftverteidigung in Teilen abgewehrt. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Militärflugplatz, Raketenangriff, Homs, Syrien, Israel