Widgets Magazine
07:23 22 August 2019
SNA Radio
    Die Gedenkveranstaltung anlässlich des D-Day im britischen Portsmouth, 5. Juni 2019

    Französisches Blatt fragt: Hätte man Putin zum D-Day einladen sollen? – So antwortet die Mehrheit

    © REUTERS / DYLAN MARTINEZ
    Politik
    Zum Kurzlink
    12369490

    Die französische Tageszeitung „Le Figaro“ hat ihre Leser gefragt, ob man nach ihrer Meinung den russischen Präsidenten Wladimir Putin zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie (D-Day) hätte einladen sollen. Die überwältigende Mehrheit antwortete mit „Ja“.

    Mehr als 45.000 Leser haben bereits an der Umfrage teilgenommen. 81 Prozent sind der Meinung, dass Putin an der Gedenkveranstaltung hätte teilnehmen sollen. 19 Prozent sprachen sich jedoch dagegen aus.

    Im britischen Portsmouth sind am Mittwoch Emmanuel Macron, Donald Trump und Angela Merkel anlässlich der Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie von Königin Elizabeth II empfangen worden. 

    Merkel bezeichnete das gemeinsame Eintreten der westlichen Siegermächte des Zweiten Weltkriegs und Deutschlands für Frieden und Freiheit als „Geschenk der Geschichte“. Die Landung der Alliierten in der Normandie habe Deutschland letztendlich die Befreiung vom Nationalsozialismus gebracht und die Grundlage für die Nachkriegsordnung gelegt, sagte sie.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Wladimir Putin, Emmanuel Macron, Frankreich