22:36 05 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10666
    Abonnieren

    Der Vertreter von Kiew bei der Kontaktgruppe zur Lösung des Donbass-Konflikts, Ex-Präsident der Ukraine Leonid Kutschma, hat von der Notwendigkeit gesprochen, ein Verbot von „Gegenfeuer“ in den Kriegsgebieten einzuführen.

    „Heute müssen wir der ganzen Welt zeigen, dass wir dieses ‚Regime der Waffenruhe‘ wollen. Man muss ein Verbot von Gegenfeuer sowie vom Beschuss ziviler Objekte – Schulen, Kindergärten – festlegen“, zitiert die präsidiale Administration den Diplomat am Mittwoch.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nato-Chef verspricht Selenski „Militärübung mit Ukraine im Juli“<<<

    Am 5. Juni fanden in Minsk Verhandlungen der Kontaktgruppe statt. Das nächste Treffen ist für den 19. Juni geplant. Kutschma hat dazu aufgerufen, zu diesem Datum Vorschläge für die neue Initiative auszuarbeiten.

    Im Osten der Ukraine schwelt seit 2014 ein militärischer Konflikt zwischen der ukrainischen Staatsmacht und den selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk.

    Insgesamt sind laut UN-Angaben seit Konfliktbeginn mindestens 13.000 Menschen bei Gefechten zwischen den Konfliktparteien ums Leben gekommen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Terroranschlag gegen Muslime“: Ukrainisches Militär beschießt Moschee in Donezk<<<

    Um eine Friedenslösung in diesem Konflikt herbeizuführen, wurde 2014 die Minsker Kontaktgruppe geschaffen. Diese Kontaktgruppe arbeitet im sogenannten Normandie-Format, bei dem Deutschland, Frankreich, die Ukraine und Russland zusammenkommen, und verabschiedete bereits mehrere Dokumente, in denen Schritte zur Deeskalation des Konflikts aufgezeigt sind. 2015 wurde unter anderem ein Waffenstillstand vereinbart.

    msch

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Menschheit per Mikrochips kontrollieren? Bill Gates reagiert auf Vorwürfe
    Antidiskriminierungsgesetz „umgehend kippen“: Polizisten aus NRW wollen nicht mehr nach Berlin
    Wende im „Gold-Krieg“ zwischen Venezuela und London: Deutsche Bank beansprucht 20 Tonnen
    „Nazi-Goebbels“ oder bester Freund der Juden? Wofür Deutschland Grenell aus US-Sicht danken müsste
    Tags:
    Minsker Abkommen, Minsk, Waffenstillstand, Verbot, Kiew, Ukraine, Leonid Kutschma, Krieg im Donbass, Donbass-Krieg, Donbass