15:29 26 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    452163
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Bedingungen genannt, unter welchen der Kreml die Wirtschaftseinschränkungen gegen die Europäische Union aufheben könnte, die Russland als Antwort auf die westliche Sanktionspolitik eingeführt hatte.

     „Es gibt Kräfte, die sagen: die Beziehungen sollen wiederhergestellt werden. Wir begrüßen das natürlich, das bedeutet aber nicht, dass sie prorussisch sind“, betonte Putin bei einem Treffen mit den Chefs internationaler Nachrichtenagenturen.

    © Sputnik / Alexej Nikolskij

    Russland werde schauen, welche Entscheidungen das neue Europaparlament treffen werde und ob es bereit sei, seine Russland-Politik zu ändern. Solle es soweit sein, versprach Putin, entgegenzukommen.

    „Dies betrifft auch die Abschaffung von Einschränkungen, die Russland nach den bekannten Einschränkungen seitens der Europäischen Union einführen musste“, sagte Putin.

    >>>Mehr zum Thema: Ernst & Young über Investitionsklima in Russland<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Epidemiologe zu Corona: „70 Prozent der Menschen könnten sich innerhalb eines Jahres infizieren.“
    „Kein Schritt zurück“: Erdogan bereit zur Verdrängung syrischer Armee aus Idlib
    Hillary Clinton über Merkel: „Sie hat sich einen sehr langen Urlaub verdient“
    Neue US-Sanktionen: Finanzberater sehen hohe Risiken für Weltmärkte
    Tags:
    Aufhebung, EU, Russland, Sanktionen