16:06 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin bei dem St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum (SPIEF) 2019

    Putin staunt über Verhalten der USA zu Venezuela als zu ihrem „Hinterhof“

    © Sputnik / Aleksej Nikolski
    Politik
    Zum Kurzlink
    202316
    Abonnieren

    Die USA betrachten Venezuela nach Worten von Russlands Präsident Wladimir Putin als ihren „Hinterhof“. „Diese Position ist erstaunlich“, sagte der Präsident am Donnerstag in St. Petersburg.

    „(Venezuelas Präsident Nicolas) Maduro möge manch einem gefallen oder nicht. Aber über eine mögliche Einmischung, darunter auch über eine militärische zu sprechen, ist nicht haltbar. Warum erlaubt sich eines der führenden Länder, den gesamten amerikanischen Kontinent als seinen ‚Hinterhof‘ zu betrachten?“

    „Welches Beispiel liefern denn die Vereinigten Staaten anderen Ländern?“, fragte Putin bei einem Treffen mit leitenden Mitarbeitern internationaler Nachrichtenagenturen am Rande des St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums.

    >>>Mehr zum Thema: USA weiten Sanktionen gegen Venezuela aus – Finanzministerium<<<

    Selbst US-Verbündete seien gegen ein militärisches Eingreifen in Venezuela, erinnerte der russische Präsident.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Neues Russen-Raumschiff zu schwer: „Dicke" Kosmonauten dürfen vorerst nicht zum Mond
    CSU-Veteran Stoiber wegen Russlandfreude vom Publikum beklatscht – Grünen-Chefin Baerbock opponiert
    Boeing will nicht um Pentagon-Ausschreibung zur ICBM-Schaffung kämpfen
    Tags:
    Position, Hinterhof, Venezuela, Russland, USA