08:53 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik

    Vorbereitungen für Nato-Manöver in Polen

    Zum Kurzlink
    Von
    10789
    Abonnieren

    In Polen findet derzeit das Nato-Manöver „Noble Jump 2019“ statt.

    Daran nehmen auch Truppen aus Deutschland und Norwegen teil.

    Zum Thema:

    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    „Zwölf Steuerzahler finanzieren einen Geflüchteten“: AfD zur Zuwanderung – Sputnik hakt nach
    Schwerer Unfall in NRW: Auto erfasst Menschengruppe
    „Die Russen denken, wir sind verrückt“: Trump über Situation um Bidens Sohn
    Tags:
    Truppen, Vorbereitungen, Übungen, NATO, Deutschland, Norwegen, Polen
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Letztes Update: 08:44 30.10.2020
      08:44 30.10.2020

      Nordkorea äußert sich zu Erschießung von südkoreanischem Beamten und nennt Schuldigen

      Pjönjang hat die Erschießung eines südkoreanischen Beamten im nordkoreanischen Gewässer vor etwa einer Woche mit der mangelnden Kontrolle Südkoreas über seine Bürger erklärt. Das teilte die Zentrale Koreanische Nachrichtenagentur (KCNA) mit.

    • Der Präsident des Europäischen Rates Charles Michel
      Letztes Update: 08:16 30.10.2020
      08:16 30.10.2020

      EU stellt negatives Szenario in Beziehungen zur Türkei fest

      Die Staats- und Regierungschefs der EU haben bei dem informellen Gipfel, der am Donnerstag per Videokonferenz abgehalten wurde, den Mangel an positiven Signalen aus der Türkei in den Beziehungen zur EU festgestellt. Dies hat der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, bekannt gegeben.

    • Coronavirus-Tests
      Letztes Update: 07:04 30.10.2020
      07:04 30.10.2020

      Neuer Höchstwert: 18.681 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

      Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat mit 18.681 Fällen binnen eines Tages einen neuen Höchstwert erreicht. Dies geht aus Angaben des Robert Koch-Instituts vom frühen Freitagmorgen hervor.

    • Mund-Nasen-Schutz in Deutschland (Symbolbild)
      Letztes Update: 06:20 30.10.2020
      06:20 30.10.2020

      Corona: Europäer setzen auf Testen und Warnen – und neue Lockdowns

      Die EU-Staaten wollen enger zusammenarbeiten, um die zweite Corona-Welle zu brechen. Dies vereinbarten Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre EU-Kollegen bei einer Videokonferenz. Kurzfristig sehen sich aber immer mehr Länder gezwungen, Kontakte im Alltag auszubremsen: Am Freitag geht Frankreich in einen neuen weitgehenden Lockdown.