Widgets Magazine
04:42 18 August 2019
SNA Radio
    Der chinesische Staatschef Xi Jinping zu Gast an der Staatlichen Universität Sankt Petersburg, 06. Juni 2019

    Xi Jinping erhält Ehrendoktorwürde in Russland – VIDEO

    © Sputnik / Aleksej Nikolski
    Politik
    Zum Kurzlink
    14620

    Der chinesische Staatsschef Xi Jinping hat an der Staatlichen Universität Sankt Petersburg den Ehrendoktortitel in Anwesenheit des russischen Präsidenten Wladimir Putin erhalten. Die feierliche Zeremonie fand in der Aula des Zentralen Campus der Universität statt.

    Der chinesische Vizeaußenminister Zhang Hanhui hat bei der Verleihung darauf verwiesen, dass Putin zuvor an der chinesischen Tsinghua-Universität die Ehrendoktorwürde erhalten habe.

    ​ „Die beiden Universitäten sind die Alma Mater unserer heutigen Präsidenten. Wir gehen davon aus, dass dieser Schritt unsere bilateralen Beziehungen und Ausbildungskooperationen weiter vertieft“, sagte er.

    Putin sagte in seiner Rede, dass der Arbeitseinsatz von Xi Jinping für die Entwicklung der diplomatischen Beziehungen zwischen Russland und China große Aufmerksamkeit verdiene.

     „Vor allem wollte ich mich beim Senat der Universität bedanken. Ich kenne den gerade geehrten Doktor schon seit einigen Jahren und darüber hinaus kann ich den Mitgliedern des Senats nur bestätigen, dass Sie sich nicht geirrt haben, dass Sie die richtige Kandidatur ausgezeichnet haben.“

    ​China und Russland bauen ihre politischen Beziehungen weiter aus. Zuvor hatten die beiden Präsidenten sich schon in Moskau getroffen und strategische Verhandlungen zu solchen Themen wie das Projekt „Ein Gürtel – ein Weg“, die nukleare Abrüstung auf der koreanischen Halbinsel und der Handelskrieg zwischen China und den USA geführt.

    Xi Jinping spiele laut dem russischen Präsidenten weiterhin eine große Rolle bei der Lösung globaler politischer Herausforderungen. Beispielsweise mit seinem globalen Projekt „Ein Gürtel – ein Weg“ an dem heute viele Länder beteiligt seien.

    „Das ist eine fundamentale, eine hervorragende Arbeit, die ein globales Ergebnis anstrebt. Dutzende Länder sind bereits an diesem Projekt beteiligt und dazu wurden schon einige Millionen Dollar investiert“, fügte Putin hinzu.

    China und Russland bleiben auch weiterhin wichtige strategische Partner. Der Staatsbesuch von Xi Jinping in Russland geht heute zu Ende. Die beiden Präsidenten haben sich seit 2013 schon 28 Mal getroffen - zuletzt vor sechs Wochen in Peking. Ihr nächstes Treffen ist in drei Wochen beim Gipfel der großen Wirtschaftsmächte (G20) im japanischen Osaka geplant.

    mg

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Chinas Huawei und Russlands MTS unterzeichnen 5G-Deal
    Putin hält Rede bei dem Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg – VIDEO
    Tags:
    Universität, Russland, China