Widgets Magazine
15:57 20 September 2019
SNA Radio
    Twitter (Symbolbild)

    Twitter löscht Tausende Accounts: Iran, Russland, Venezuela und Spanien betroffen

    CC0
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Venezuela – alle Entwicklungen (18)
    588180
    Abonnieren

    Twitter hat über 4800 Konten gelöscht, die angeblich mit dem Iran, Russland, Venezuela und Spanien in Verbindung stehen. Dies gab der Dienst in seinem offiziellen Blog bekannt.

    Die gelöschten Konten kämen auf eine Liste, auf der möglicherweise Fehlinformationen verbreitende Quellen von Regierungen verschiedener Länder angeführt seien.

    „Wir glauben, dass Menschen und Organisationen, die Vorteile institutioneller Macht genießen und unsere Dienste bewusst missbrauchen, den gesunden Diskurs nicht fördern, sondern aktiv an seiner Untergrabung arbeiten“, hieß es am Donnerstag.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: EU-Bericht: „Unkooperatives Verhalten Russlands eingeschränkt“<<<

    Twitter entfernte unter anderem 4779 Konten, die seinen Analysen zufolge mit der iranischen Regierung verknüpft oder von ihr unterstützt werden. Sie sollen in politische Diskussionen über Israel und den Iran involviert gewesen sein und globale Nachrichteninhalte getwittert haben, „oft mit einem Blickwinkel, der den diplomatischen und geostrategischen Ansichten des iranischen Staates zugutekam“.

    Darüber hinaus löschte Twitter vier Konten aus Russland, da sie möglicherweise mit dem in Sankt Petersburg ansässigen Unternehmen „Internet Research Agency“ (IRA) verknüpft sein könnten. US-Sonderermittler Robert Mueller hatte die Agentur zuvor beschuldigt, sich in die Wahlen im Jahr 2016 eingemischt zu haben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: SPD-Politikerin twittert Beitrag zum Vornamen Mohammed und wird gesperrt<<<

    Betroffen waren außerdem 130 Konten, die mit der Unabhängigkeitsbewegung Kataloniens in Verbindungen stehen sollen, sowie 33 Konten aus Venezuela.

    msch

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Venezuela – alle Entwicklungen (18)
    Tags:
    Accounts, Pressefreiheit, Fake-Medien, Fake-News, Katalonien, Venezuela, Russland, Iran, Sperren, Twitter-Account, Twitter