08:24 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    43640
    Abonnieren

    Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat beim Treffen mit dem neuen ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenski offenbar einen unkontrollierten Zitteranfall erlebt. Vermutlich war Wassermangel bei großer Hitze die Ursache.

    Auf Bildern ist zu sehen, wie die Kanzlerin Selenski am Dienstag in Berlin mit militärischen Ehren empfängt.

    Als die deutsche Nationalhymne ertönt, stehen beide gemeinsam auf einem roten Podest. Dann beginnt die Kanzlerin (64) plötzlich unkontrolliert zu zittern. Während ihr Körper vom Kopf bis zu den Beinen immer heftiger vibriert, bleibt der ukrainische Präsident (41) gelassen.

    ​Weitere Bilder zeigen, wie die Kanzlerin gemeinsam mit Selenski dann die Formation abschreitet, vom Zittern ist keine Spur mehr zu sehen. Auf einer Pressekonferenz sagte Merkel, sie habe inzwischen drei Gläser Wasser getrunken, das habe ihr offenbar gefehlt

    (sp)

    Zum Thema:

    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019