15:18 14 November 2019
SNA Radio
    US-Staatschef Donald Trump bei einer Kadetten-Abschlussfeier der US-Luftwaffe in Colorado Springs (Archiv)

    „Ich werde ihr bester Freund sein“: Trump droht Iran mit weiteren Sanktionen

    © REUTERS / JONATHAN ERNST
    Politik
    Zum Kurzlink
    4910134
    Abonnieren

    Im politischen Konflikt mit dem Iran hat US-Präsident Donald Trump neue Sanktionen gegen die islamische Republik angedeutet, gleichzeitig aber wirtschaftliche Entwicklung in Aussicht gestellt, sollte Teheran dauerhaft auf den Bau einer Atombombe verzichten.

    Welche Strafmaßnahmen das genau sein sollen, wollte Trump am Samstag nicht konkret sagen.

    „Wenn sie dem zustimmen, werden sie ein wohlhabendes Land haben, sie werden so glücklich sein, und ich werde ihr bester Freund sein”, erklärte Trump in Richtung der iranischen Führung.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Konflikt zwischen USA und Iran: Merkel fordert friedliche Lösung<<<

    Er flog am Samstag per Hubschrauber nach Camp David im US-Bundesstaat Maryland. Trump kündigte an, er werde dort bei einer Reihe Treffen und Telefonaten über die bestehende Krise mit dem Iran beraten. Bereits die aktuellen wirtschaftlichen Sanktionen hätten den Iran unter harten Druck gesetzt, doch jetzt würden „viele weitere” folgen, so der Präsident.

    „Iran ist im Augenblick ein wirtschaftliches Chaos, sie gehen durch die Hölle“, betonte Trump und fügte hinzu, die USA würden nicht zulassen, dass die islamische Republik über Atomwaffen verfüge.

    Die anhaltenden Spannungen zwischen Washington und Teheran eskalierten nach dem Abschuss einer US-Aufklärungsdrohne durch die iranische Revolutionsgarde am frühen Donnerstagmorgen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Wie viele werden sterben? – 150 Menschen, Sir”: Trump erklärt Absage von Angriff auf Iran<<<

    Trump sprach danach von einem „großen Fehler” des Iran und gab einen Vergeltungsschlag frei, den er aber kurz vor der Ausführung wegen der geschätzten Opferzahl stoppte.

    jeg/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Eskalation, Konflikt, Abschuss, Drohne, Sanktionen, Donald Trump, Iran, USA