SNA Radio
    Friedrich Merz (Archiv)

    Merz: „Wir verlieren Teile der Bundeswehr an AfD“

    © AP Photo / Markus Schreiber
    Politik
    Zum Kurzlink
    7537137
    Abonnieren

    Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat gegenüber der deutschen Zeitung „Bild am Sonntag“ vor einem Abdriften von deutschen Polizisten und Soldaten hin zur AfD gewarnt.

    „Wir verlieren offenbar Teile der Bundeswehr an die AfD. Wir verlieren Teile der Bundespolizei an die AfD“, zitiert die DPA am Sonntag den Politiker.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Soros` Stiftung will ihre Aktivitäten in Ostdeutschland intensivieren<<<

    Die CDU muss aus seiner Sicht eine Partei sein, die „ohne Wenn und Aber hinter unseren Sicherheitsorganen“ stehe.

    „Nur mit eindeutigem Rückhalt aus der Politik können sie jeden politischen Extremismus erfolgreich bekämpfen“.

    Bei der Einschätzung, dass immer mehr Soldaten und Bundespolizisten zu AfD-Anhängern werden, stützt sich Merz offenbar auf Gespräche mit Bundestagsabgeordneten aus dem Verteidigungs- und Innenausschuss sowie auf sein privates Umfeld.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Hunderte Polizisten haben keinen deutschen Pass: Innenminister sehen darin ein großes Plus<<<

    „Ich habe nahe Verwandte und sehr viele Freunde und Bekannte, die bei der Bundeswehr und der Bundespolizei sind. Die berichten mir, wie die Stimmung dort ist, wie viele sich von ihren Dienstherren im Stich gelassen fühlen“.

    Medienberichte über die CDU-Chefin, Annegret Kramp-Karrenbauer, sind laut Merz nicht immer fair. Kramp-Karrenbauer, in den Medien manchmal als AKK bezeichnet, mache vieles richtig und stehe vor der schwierigen Aufgabe, die CDU thematisch und personell neu aufzustellen.

    mo/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Armee, Militärs, Militär, Soldaten, Polizisten, Polizei, Bundeswehr, Partei Alternative für Deutschland (AfD), CDU/CSU, Friedrich Merz, Deutschland