SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin (r.), Bundeskanzlerin Angela Merkel (l. in d. M.) und US-Präsident Donald Trump (Archiv)

    In welcher Sprache kommuniziert Putin mit ausländischen Politikern? Kremlsprecher klärt auf

    © AP Photo / Ludovic Marin/Pool Photo
    Politik
    Zum Kurzlink
    213575
    Abonnieren

    Kreml-Sprecher Dmitri Peskow hat gegenüber dem Fernsehsender „Rossija 1“ offenbart, welche Sprachen der russische Präsident Wladimir Putin bei bilateralen Treffen mit ausländischen Politikern spricht.

    Das Video des Gesprächs erschien am Sonntag im Internet und wird am Sonntagabend im Fernsehen in einer der G20-Zusammenkunft in Osaka gewidmeten Sendung ausgestrahlt.

    Der Moderator wollte wissen, ob der russische Staatschef bei Verhandlungen mit ausländischen Politikern Deutsch und Englisch spricht.

    „Ja, er verwendet sie sehr aktiv“, so Peskow.

    Demzufolge bedient sich Putin bei Treffen mit der deutschen Bundeskanzlerin, Angela Merkel, mit dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, sowie „mit anderen Kollegen“ oft der deutschen Sprache.

    „Mit anderen ist Englisch gebräuchlich“.

    G20-Summit in Osaka

    Der diesjährige G20-Gipfel fand am Freitag und Samstag im japanischen Osaka statt. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft standen der Handelskonflikt zwischen den USA und China, der Klimawandel und die Kriegsgefahr in der Golfregion.

    mo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Japan, Dmitri Peskow, Wladimir Putin, Russland