Widgets Magazine
12:53 18 August 2019
SNA Radio
    PACE-Sitzung

    Resolution gegen Russlands PACE-Rückkehr wird geplant

    © Sputnik / Dominik Buten
    Politik
    Zum Kurzlink
    788358

    Eine Reihe von zentral- und osteuropäischen Ländern erwägt eine Resolution gegen die neulich erfolgte Rückkehr Russlands in die Parlamentarische Versammlung des Europarats. Dies verkündete der polnische Senatspräsident Stanislaw Karczewski gegenüber dem Rundfunk Polskie Radio.

    Zu den Ländern, die der Rückgabe des Stimmrechts an Russland in der PACE kritisch gegenüberstehen, zählen die Ukraine, Polen, Litauen, Lettland, Estland, die Slowakei und Georgien.

    Auf Sendung von Polskie Radio am Sonntag sprach Karczewski über sein Treffen mit den Vertretern der Staaten, die zu den Feierlichkeiten anlässlich des 450. Jahrestags der Unterzeichnung der Lubliner Union eingeladen worden waren.

    Der Politiker sprach über ein Treffen mit Vertretern der eingeladenen Länder, um den 450. Jahrestag der Unterzeichnung der Lubliner Union zu feiern. Wie er erläuterte, einigten sich diese Länder auf eine koordinierte Reaktion auf die Wiederherstellung der Vollmitgliedschaft Russlands in der Parlamentarischen Versammlung.

    „Wir sind alle empört über diese Situation. Vertreter der Länder, die zu den heutigen Feierlichkeiten gekommen sind, haben mir gesagt, dass sie eine gemeinsame Resolution vorbereiten wollen“, so Karczewski.

    Am Dienstag bekam Russland nach fünfjähriger Pause sein Stimmrecht in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats (PACE) zurück, am darauffolgenden Tag wurden die Vollmachten der russischen Delegation in vollem Umfang bestätigt.

    Als Protest gegen diese Entscheidung erklärte die Ukraine, dass sie die Organisation verlasse.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Estland, Georgien, Slowakei, Litauen, Lettland, Ukraine, Polen, PACE, Russland