05:47 15 November 2019
SNA Radio
    Russischer Pilot Konstantin Jaroschenko

    Nach acht Jahren US-Haft: Moskau kämpft um Piloten Jaroschenko – und fordert Austausch

    Foto des Anwalts von Konstantin Jaroschenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    81335
    Abonnieren

    Russlands Vizeaußenminister Sergej Rjabkow hat die USA aufgefordert, den in den Vereinigten Staaten zu 20 Jahren Haft verurteilten russischen Piloten Konstantin Jaroschenko gegen in Russland verurteilte US-Bürger auszutauschen.

    „Wir rufen unsere Kollegen auf: (…) Lasst Jaroschenko frei, tauscht ihn gegen US-Amerikaner aus, die bei uns ihre Haftstrafen verbüßen. Gebt das Diplomaten-Eigentum zurück, dessen Beschlagnahme nicht nur gegen das Wiener Übereinkommen, sondern auch gegen das Privatrecht verstößt“, forderte er in seinem Auftritt bei einem Treffen des internationalen Diskussionsklubs Waldai. 

    Provokation der ukrainischen Seestreitkräfte in der Kertsch-Straße
    © Sputnik / Handout/ Inlandsgeheimdienst Russlands FSB

    Moskau und Washington müssten „pragmatisch fortschreiten“, die Arbeit der Botschaften und Konsulate in Russland und den USA erleichtern und die „wahnsinnigen Visa-Schlangen“ beseitigen, äußerte Rjabkow.

    Der Pilot Konstantin Jaroschenko war 2010 in Liberia festgenommen und später heimlich in die USA gebracht worden. Ein amerikanisches Gericht verurteilte ihn 2011 wegen eines angeblichen „Komplotts zwecks einer großen Drogenlieferung auf das Territorium Amerikas“ zu 20 Jahren Haft. Im April 2016 hatte das Berufungsgericht von New York den von Jaroschenko gestellten Antrag auf eine Überprüfung des Urteils abgelehnt, wonach Jaroschenko auf eine Beschwerde beim Obersten Gericht der USA verzichtete.

    asch/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Austausch, Pilot, Konstantin Jaroschenko, Sergej Rjabkow, Russland, USA