21:55 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    93715
    Abonnieren

    Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Griechenland hat Regierungschef Alexis Tsipras seine Niederlage eingeräumt. Tsipras habe dem Chef der oppositionellen Konservativen zum Wahlsieg gratuliert, teilte ein Vertreter des Syriza-Partei von Tsipras am Sonntagabend mit.

    Einer Prognose des griechischen Innenministeriums zufolge kommt die bislang oppositionelle Nea Demokratia unter Kyriakos Mitsotakis auf 39,8 Prozent der Stimmen und Syriza auf 31,5 Prozent.

    In den Umfragen vor der Wahl hatte sich dies abgezeichnet.

    Tsipras hatte nach dem schlechten Abschneiden seiner Partei bei der Europawahl Ende Mai die regulär im Oktober fällige Wahl vorgezogen.

    ai/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Rosatom-Institut stellt erste Versuchspartie atomarer Akkus her
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Nord Stream 2: Russisches Rohrlegeschiff verlässt Heimathafen Kaliningrad
    Tags:
    Griechenland, Alexis Tsipras