Widgets Magazine
13:05 13 November 2019
SNA Radio
    der türkische Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdogan (Archiv)

    „Das wichtigste Abkommen in der Geschichte“: Erdogan äußert sich zum S-400-Deal

    © AP Photo / Presidential Press Service
    Politik
    Zum Kurzlink
    Das Streben der Türkei nach russischen S-400-Systemen – Ein Überblick (21)
    171737
    Abonnieren

    Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat sich zum Abkommen über die Lieferung von Raketenabwehrsystemen S-400 aus Russland geäußert und die große Bedeutung dieses Deals für das Land betont. Dies teilt das Nachrichtenportal „Haberler“ am Sonntag mit.

    „Derzeit ist der S-400-Deal das wichtigste Abkommen in unserer modernen Geschichte. Die Türkei bereitet sich nicht auf einen Krieg vor, indem sie die S-400 erwirbt. Die Luftabwehrsysteme sollen Frieden und Sicherheit in unserem Land gewährleisten“, zitiert „Haberler“ Erdogan.

    Ihm zufolge werden weitere Schritte unternommen, um die Verteidigungsfähigkeit des Landes zu verbessern.

    Ankunft der Raketensysteme vom Typ S-400 in der türkischen Militärbasis Akinci
    © REUTERS / Turkish Military / Turkish Defence Ministry / Handout

    Erdogan bekräftigte wiederholt, dass „die Kontrolle über die S-400-Systeme vollständig in den Händen der türkischen Streitkräfte liegen wird“.

    S-400-Lieferung an die Türkei

    Das türkische Verteidigungsministerium hatte am Freitag den Beginn der Lieferungen von S-400-Systemen an das Land angekündigt. Später bestätigte die für militärtechnische Zusammenarbeit zuständige russische Behörde FSWTS diese Informationen.

    Inzwischen teilte die Türkei mit, ein fünftes, sechstes und siebtes Frachtflugzeug hätte am Sonntag weitere Teile des russischen Raketensystems S-400 ins Land gebracht.

    pd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Das Streben der Türkei nach russischen S-400-Systemen – Ein Überblick (21)
    Tags:
    Türkei, Recep Tayyip Erdogan, S-400