04:07 29 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10911324
    Abonnieren

    Bundeskanzlerin Angela Merkel musste während eines Statements am Sonntag in Paris mit Kurzatmigkeit kämpfen. Laut ihrem Sprecher Steffen Seibert gibt es dafür eine einfache Erklärung.

    „Die Bundeskanzlerin ist sehr zügig Treppen gestiegen, um rechtzeitig zu den oben wartenden Journalisten zu gelangen, und hat dann unmittelbar ihre Stellungnahme abgegeben”, sagte Seibert laut Medienberichten am Montag in Berlin.

    Da gebe es überhaupt nichts Besonderes zu berichten und schon gar keinen Anlass für Spekulationen, fügte er hinzu.

    Merkel hatte am Sonntag bei einem Auftritt vor der Presse im Palais Beauharnais über ihre Teilnahme an der Militärparade am französischen Nationalfeiertag gesprochen und dabei etwas kurzatmig gewirkt.

    Sie bezeichnete die Einladung durch Frankreichs Präsident Emmanuel Macron als „eine große Geste in Richtung der europäischen Verteidigungspolitik”.

    Über die Gesundheit der Kanzlerin gibt es seit Wochen Spekulationen. Der Hintergrund sind starke Zitteranfälle bei bereits drei öffentlichen Auftritten.

    jeg/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Diese alte chinesische Firma wird Smartphone-Markt aus den Angeln heben – Medien
    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    „Kein Schuss ohne toten Nazi“: Scharfschützin Rosa Schanina starb vor 75 Jahren
    „Welches Nachbarland war so irre?“: Wo ein Kraftwerksmitarbeiter „politisch Gezerrte“ herausfordert
    Tags:
    Spekulationen, Gesundheit, Auftritt, Paris, Angela Merkel