11:01 20 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1213120
    Abonnieren

    Die Baltische Flotte Russlands hat neun Typen von NATO-Flugapparaten bekannt gegeben, die bei Spionageflügen vor russischer Grenze am meisten eingesetzt werden.

    „Das sind Flugzeuge RC-135, Gulfstream, P-3C Orion, Falcon, B-52, R1 Sentinel und Poseidon sowie Drohnen der Modelle Global Hawk und Reaper“, teilte Wadim Morosow, Befehlshaber einer im Gebiet Kaliningrad stationierten Fliegereinheit der russischen Marine, nach Angaben des TV-Senders Zvezda mit.

    „Fast immer handelt es sich um Flugapparate der USA. Wir registrierten aber auch Flugzeuge Großbritanniens, Schwedens und Deutschlands“, sagte der Militär. „Angehörige meines Verbandes haben reichliche Erfahrungen beim Abfang von NATO-Maschinen gesammelt. Seit Jahresbeginn mussten 35 Abfangeinsätze geflogen werden“, fügte er hinzu.

    Die Grenze Russlands im Ostseeraum werde von Spionagemaschinen von Nachbarländern, aber auch aus der Übersee regelmäßig umflogen, sagte Morosow.  

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland schafft neue Airline – nur einheimische Technik in Betrieb
    Serbien kauft sechs russische „Panzir-S1“-Komplexe – Quelle
    Dänischer Politiker will Rückkehr von deutschem Schleswig nach Dänemark
    „Wo ist Putin?“: Russischer Präsident bei Fotozeremonie der Libyen-Konferenz „verloren gegangen“