13:20 12 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    171303
    Abonnieren

    Die Bestätigung der russischen Vollmachten in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) im vollen Umfang hat laut dem ukrainischen Botschafter in Berlin, Andrej Melnik, das Vertrauen der Ukrainer in Deutschland untergraben.

    Für die Rückgabe der Stimmrechte Russlands in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates hatten acht deutsche Abgeordnete, darunter der deutsche Delegationsleiter Andreas Nick, gestimmt.

    „Wer auch immer in Berlin, auch im Auswärtigen Amt, dafür verantwortlich ist – die Ukrainer glauben, das war ein fataler Fehler. Nicht zuletzt wurde dadurch in Kiew das Vertrauen in Deutschland erschüttert“, sagte Melnik in einem Interview mit der Zeitung „Die Welt“.

    Ferner hat er auch betont, dass es „ bei uns viele Leute gibt, die behaupten, dass Deutschland irgendwann zur ‚Realpolitik‘ zurückkehren und sich auf Kosten der Belange der Ukraine über unsere Köpfe hinweg mit Russland einigen werde“.

    Am 25. Juni hatte Russland nach fünfjähriger Pause sein Stimmrecht in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats (PACE) zurückbekommen, am darauffolgenden Tag wurden die Vollmachten der russischen Delegation in vollem Umfang bestätigt.

    sm/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Universität meldet erfolgreichen Test von weltweit erstem Corona-Impfstoff
    Mysteriöser Tod am Djatlow-Pass: Ermittler nennen nach 60 Jahren Ursache
    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Im Schatten von Corona: Dieser US-Pharmakonzern verdient mit Pandemie Milliarden
    Tags:
    Vertrauen, PACE, Deutschland, Ukraine