21:47 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1520426
    Abonnieren

    Jemand soll Donald Trump bei dessen Auftritt vor Studenten einen Streich gespielt haben: Auf dem Bildschirm hinter dem US-Präsidenten war das Große Siegel der USA zu sehen, das aber etwas ungewöhnlich aussah. Darüber berichtet „The Washington Post“.

    Der kuriose Vorfall ereignete sich laut dem Blatt bei einem Studentengipfel, der von der konservativen Gruppe Turning Point organisiert wurde.

    Das Große US-Siegel hinter Trump zeigte zwar wie es sein soll den Weißkopfseeadler. Doch der Raubvogel hatte einen Kopf zu viel. Und statt Pfeilen hielt er in seinen Krallen Golfschläger.

    Der zweiköpfige Adler könnte laut der Zeitung eine Anspielung auf Russland gewesen sein – auf dem Wappen des Landes ist ebenfalls ein Doppeladler abgebildet.

    Wer auch immer für diesen Streich verantwortlich ist, wollte offenbar Trumps angebliche Kontakte zu Russland und dessen große Vorliebe für das Golfspielen verhöhnen.

    Ein Sprecher von Turning Point zeigte sich über den Vorfall überrascht: Es sei wohl ein „Fehler in der letzten Minute“ gewesen und er wisse nicht, wer dahinter stecke.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nato 2030 – Neue Strategie gegen ein “anhaltend aggressives Russland“
    Manipulation und Betrug: Trump äußert sich in 46 Minuten langem Video zu Wahlergebnissen
    Wettlauf der Corona-Impfstoffe: Zu schnell und zu gefährlich?
    Tags:
    USA, Donald Trump