18:32 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Taliban-Kämpfer in Afghanistan (Archiv)

    Afghanistan: Taliban starten gleich mehrere Angriffe – mindestens zehn tote Polizisten

    © AP Photo / Rahmat Gal
    Politik
    Zum Kurzlink
    152418
    Abonnieren

    Die Lage in Afghanistan ist weiterhin äußerst instabil. Sicherheitskräfte liefern sich regelmäßig tödliche Gefechte mit den Taliban. Gleich mehrere Angriffe auf Kontrollposten haben nun zu mindestens zehn Toten unter den afghanischen Polizisten geführt.

    Wie zwei afghanische Provinzratsmitglieder am Samstag mitteilten, hätten islamistische Talibankämpfer bei Überfällen auf Kontrollposten mindestens zehn Polizisten getötet. Mindestens neun weitere seien bei den Angriffen in der zentralafghanischen Provinz Daikundi verwundet worden.

    Der Distrikt Kedschran, in dem die tödlichen Angriffe stattfanden, steht dabei eigentlich unter Kontrolle der afghanischen Regierung. Dennoch können die Taliban immer wieder Angriffe in dieser Region starten, wenn sie aus der benachbarten südlichen Provinz Helmand kommen.

    Zuvor am Samstag hatten sich die Aufständischen auch verantwortlich für einen Selbstmordanschlag mit vier Toten in der südöstlichen Provinz Gasni erklärt. 20 Menschen seien durch die Explosion einer Autobombe im Bezirk Ab Band verletzt worden, so Mitglieder des Provinzrates. Der Attentäter hatte es demnach auf ein Regierungsgebäude abgesehen, das völlig zerstört worden sei.

    Die Gewalt in Afghanistan dauert ungeachtet laufender Gespräche zur politischen Befriedung des langjährigen Konflikts an. Seit Juli des Vorjahres führen die USA direkte Gespräche mit hochrangigen Vertretern der Taliban.

    Dabei geht es vor allem um Truppenabzüge sowie um die Forderung der USA nach Garantien, dass von Afghanistan aus keine Terroranschläge mehr geplant werden. Einen Waffenstillstand lehnen die Taliban dabei aber ab. Sie glauben, militärische Erfolge könnten ihre Verhandlungsposition stärken.

    ng/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    Russlands Hubschrauberträger: Vom schweren Kreuzer zum Alleskönner
    Tags:
    Krieg in Afghanistan (2001), Afghanistan