12:09 12 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    458121
    Abonnieren

    Laut Walerij Tschalyj, dem ukrainischen Botschafter in den USA, plant die Ukraine, eine große Charge von Waffen aus den Vereinigten Staaten in diesem Jahr zu kaufen.

    „Wir erwarten, dass bereits in diesem Jahr ein großes Projekt zum Kauf tödlicher Verteidigungswaffen (in den USA – Anm. d. Red) verwirklicht wird“, zitiert die ukrainische Nachrichtenagentur „Ukrinform“ Tschalyj.

    Der Diplomat präzisierte die Spezifikation der Waffen nicht, betonte jedoch, dass dies dank dem „Vertrauen in die Ukraine“ möglich geworden sei, was 2015 noch nicht der Fall gewesen sei. Auch Reformen im Bereich Verteidigung spielten eine Rolle.

    Zudem erinnerte Tschalyj daran, dass 92 Prozent der militärtechnischen Hilfe, die Kiew in den letzten vier Jahren erhalten habe, aus den USA stamme.

    Die Ukraine sei ein strategischer Partner für die Vereinigten Staaten im Bereich Verteidigung und Sicherheit. Die militärische Zusammenarbeit laufe bereits unabhängig von den politischen Prozessen in Kiew und Washington ab.

    Kurt Volker, der US-Sonderbeauftragte für die Ukraine, hat laut Medienberichten bei einer Anhörung im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des US-Senats am 19. Juni die Pläne der Ukraine thematisiert, militärische Ausrüstung aus den USA zu kaufen.

    pd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Universität meldet erfolgreichen Test von weltweit erstem Corona-Impfstoff
    Mysteriöser Tod am Djatlow-Pass: Ermittler nennen nach 60 Jahren Ursache
    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Im Schatten von Corona: Dieser US-Pharmakonzern verdient mit Pandemie Milliarden
    Tags:
    USA, Ukraine, Waffen