SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    781
    Abonnieren

    Russland hat Jordanien die Genehmigung erteilt, die früher von Moskau gekauften Transportflugzeuge IL-76MF an Ägypten zu übergeben. Das teilte am Mittwoch der Pressedienst des russischen Rüstungskonzerns Rosoboronexport mit.

    „Rosoboronexport bestätigt, dass Jordanien entsprechend der Entscheidung der Russischen Föderation die zwei zuvor erworbenen IL-76MF-Flugzeuge an die Arabische Republik Ägypten weiterliefern darf. Dieses Beispiel von

    Reexport zeigt nicht nur die Flexibilität der russischen Seite angesichts der Lösung aktueller Probleme der Partner bei Ausrüstung der nationalen Streitkräfte, sondern auch, dass sich die militärischen Transportflugzeuge der IL-Familie weltweit als zuverlässige und einfach zu bedienende Maschinen erwiesen haben“, hieß es von dem Unternehmen.

    Einige Nahost-Medien hatten zuvor berichtet, dass Jordanien zwei von Russland gekaufte IL-76MF-Militärtransportflugzeuge an Ägypten übergeben hätte. Die beiden Maschinen sollen bereits Teil der ägyptischen Luftwaffe sein.

    jeg/ae/sna

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Nord Stream 2 verhindern: USA bereiten neue Sanktionen gegen Pipeline vor
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Tags:
    Ägypten, Jordanien, Russland