01:40 21 November 2019
SNA Radio
    Bundesaußenminister Heiko Maas (Archivbild)

    Polens Reparationsforderungen an Deutschland: Maas nennt das Thema „abgeschlossen“

    © AP Photo / Markus Schreiber
    Politik
    Zum Kurzlink
    5111912
    Abonnieren

    Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat sich gegenüber dem polnischen Portal Grupa Wirtualna Polska über die Verantwortung Deutschlands gegenüber Polen für die Geschehnisse im Zweiten Weltkrieg und über Reparationsleistungen ausgesprochen. Das Auswärtige Amt veröffentlichte die deutsche Version des Interviews auf seiner offiziellen Seite.

    Dem Nachrichtenportal zufolge brachte Warschau die Frage nach Reparationsleistungen wiederholt ins Gespräch. Aus Maas‘ Sicht ist das Thema jedoch rechtlich abgeschlossen.

    „Juristisch ist das Thema, wie Sie sagen, für Deutschland abgeschlossen“, sagte er laut dem am Mittwoch publizierten Interview.

    Die „Erinnerung und die Aufarbeitung“ werde aber für Deutschland „niemals abgeschlossen sein“.

    „Deutschland steht moralisch zu seiner Verantwortung für den Zweiten Weltkrieg. Wir dürfen in Deutschland nie das Leid vergessen, das wir im Zweiten Weltkrieg über das polnische Volk gebracht haben.“

    Streit um Kriegsreparationen

    Der polnische Abgeordnete Janusz Szewczak, Mitglied einer Parlamentsgruppe für die Einschätzung der Kompensationen für die Schäden, die dem Land während des Zweiten Weltkrieges zugefügt wurden, erklärte im April, dass es sich um mindestens 900 Milliarden US-Dollar handeln würde, die Deutschland Polen schulde.

    Die Bundesregierung hatte die Reparationsforderungen Polens schon zuvor mit Verweis auf einen mehrfach bestätigten polnischen Verzicht auf Zahlungen solcher Art zurückgewiesen. Polnische Regierungsmitglieder argumentieren jedoch, die entsprechende Erklärung aus dem Jahr 1953 sei verfassungswidrig gewesen und nur auf Druck der Sowjetunion erfolgt. Außerdem habe sie nur die DDR betroffen.

    mo/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Heiko Maas, Zweiter Weltkrieg, Polen, Deutschland