SNA Radio
    Werchowna Rada

    US-Behörde wird neugewählte ukrainische Abgeordnete ausbilden

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    372107
    Abonnieren

    Die US-Behörde für internationale Entwicklung USAID wird neugewählte Abgeordnete des ukrainischen Parlaments ausbilden. Dies geht aus einer Mitteilung hervor, die auf der Webseite des Parlaments veröffentlicht wurde.

    Das zweitägige Training zum Thema „Die Tätigkeit des ukrainischen Abgeordneten und seines Teams“ wird demnach von 5. bis 6. August abgehalten werden. Die Teilnehmer sollen Kenntnisse im Bereich der rechtlichen Grundlage sowie der Gestaltung der Arbeit der Abgeordneten des ukrainischen Parlaments bekommen.

    Die Übung ermögliche eine effektive Arbeit des Teams, wirkungsvolle Kommunikation und Zusammenwirken mit der Regierung, den Gemeinden und der Öffentlichkeit, heißt es in der Mitteilung.

    Das USAID-Programm „Rada (das ukrainische Parlament – Anm. d. Red.): Verantwortung, Rechenschaft, demokratische parlamentarische Vertretung“ wird von der Stiftung „East Europe Foundation“ mit Unterstützung der USAID umgesetzt.

    Am 21. Juli hatten in der Ukraine vorgezogene Parlamentswahlen stattgefunden. Nach Angaben der Wahlkommission kam die Partei des Präsidenten Wladimir Selenski, „Diener des Volkes“ („Sluga Naroda“) auf 43,16 Prozent. Den zweiten Platz (13,05 Prozent) belegte die „Oppositionsplattform – Für das Leben“ von Juri Bojko. Die Partei „Batkiwschtschina“ von Julia Timoschenko kann 8,18 Prozent verzeichnen.

    asch/ae

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Werchowna Rada, Ausbildung, Abgeordnete, Parlament, Parlament, USAID, USA, Ukraine, Ukraine