Widgets Magazine
04:30 23 September 2019
SNA Radio
    venezolanisches Migrantenkind in Kolumbien (Archiv)

    Kolumbien will venezolanischen Migrantenkindern Staatsbürgerschaft verleihen

    © AFP 2019 / RAUL ARBOLEDA
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Venezuela – alle Entwicklungen (18)
    139
    Abonnieren

    Tausende Kinder von venezolanischen Flüchtlingen und Migranten sollen nach offiziellen Angaben die kolumbianische Staatsangehörigkeit bekommen. Das teilte Kolumbiens Außenminister Carlos Holmes Trujillo am Montag mit.

    Hintergrund ist, dass venezolanische Migranten ihre in Kolumbien geborenen Kinder nicht in ihrem Heimatland registrieren lassen können. Deshalb bestand zuletzt die Gefahr, dass die Kinder staatenlos bleiben. Durch die neue Regelung können nun rund 24.000 seit August 2015 geborene Kinder die kolumbianische Staatsangehörigkeit erhalten.

    Der Außenminister betonte: „Heute versichern wir Kolumbien und der Welt, dass wir mit den Migranten solidarisch bleiben und dass die Kinder für uns an erster Stelle stehen.“

    Venezuela erlebt bereits seit längerem eine Wirtschaftskrise, die durch die verhängten Finanz- und Wirtschaftssanktionen gegen das Land noch verschärft wird. 

    msch/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Venezuela – alle Entwicklungen (18)
    Tags:
    Krise, Staatsangehörigkeit, Migranten, Flüchtlinge, Einbürgerung, Kolumbien, Venezuela