Widgets Magazine
17:35 19 September 2019
SNA Radio
    NATO-Logo (Archiv)

    Nato erläutert Grund für ihre Existenz nach Zusammenbruch der Sowjetunion

    © AFP 2019 / JOHN THYS
    Politik
    Zum Kurzlink
    2815254
    Abonnieren

    Die Expansion der Nato über ihren Zuständigkeitsbereich hinaus nach dem Zerfall der Sowjetunion und der Auflösung der Organisation des Warschauer Vertrages ist notwendig gewesen, damit die Allianz weiter existieren konnte. Das erklärte Nato-Chef Jens Stoltenberg am Montag vor Studenten in Neuseeland, wo er sich zu einem Arbeitsbesuch aufhält.

    „Man sollte sich darüber klar werden, dass die Allianz im Laufe von 40 Jahren nicht außerhalb ihrer Verantwortungszone aktiv war. In dieser Zeit hatten wir nur eins zu tun, die UdSSR abzuschrecken“, wurde Stoltenberg vom Nato-Pressedienst zitiert.

    „Und wir machten das erfolgreich, denn der Kalte Krieg ging ohne einen einzigen Schuss zu Ende und der Frieden blieb erhalten.“

    Nach dem Fall der Berliner Mauer, nach dem Ende des Kalten Krieges hätten Menschen gefragt, ob die Allianz weiter notwendig sei. „Und die Nato sollte entweder sich selbst auflösen oder über ihr Territorium in Europa und Nordamerika hinausgehen. Wir wählten die zweite Option, um ethnischen Kriegen auf dem Balkan ein Ende zu setzen, um die Piraterie in Afrika bekämpfen zu helfen oder die Terroristen in Afghanistan zu überwältigen…“

    Zugleich sagte Stoltenberg, dass die Allianz keine Verantwortung für die Beilegung aller Konflikte übernehmen kann. „Wir bitten nicht, die Nato in alle Konflikte in der Welt einzubeziehen. Unsere Hauptaufgabe besteht darin, einen Angriff abzuwehren“, betonte der Allianzchef.

    Der Warschauer Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand war 1955 zwischen Albanien, Bulgarien, der DDR, Polen, Rumänien, der Sowjetunion, der Tschechoslowakei und Ungarn unterzeichnet worden. Mit der Gründung ihrer Organisation wollten die acht Länder ein Gegengewicht zur Nordatlantischen Allianz bilden, in die zuvor auch die Bundesrepublik Deutschland aufgenommen wurde.

    Im Februar 1991 wurden die militärischen Strukturen des Warschauer Vertrages aufgelöst, im Juli wurde in Prag ein Protokoll über die Einstellung der Tätigkeit der Organisation unterschrieben.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Ziele, Existenz, Zerfall, Sowjetunion, NATO, Jens Stoltenberg