11:58 19 November 2019
SNA Radio
    Logo des chinesichen IT-Giganten Huawei

    Keine Huawei-Geräte in USA: Trump will Kaufverbot für Staatsbehörde verkünden

    © Sputnik / Ilya Pitalyow
    Politik
    Zum Kurzlink
    2916114
    Abonnieren

    Die Regierung des US-Präsidenten Donald Trump soll ein Verbot für Staatsbehörden ankündigt haben, Ausrüstungen und Dienstleistungen vom chinesischen Konzern Huawei zu erwerben. Dies meldet der Sender CNBC unter Berufung auf einen hochrangigen Beamten am Mittwoch.

    „Das Weiße Haus beabsichtigt, am Mittwoch einen großen Schritt zu tun, um Staatsbehörden daran zu hindern, Geschäfte mit Huawei zu führen. Die Trump-Administration wird ein Dekret erlassen, das es den Agenturen verbietet, Telekommunikationsgeräte, Videoüberwachungsgeräte oder Dienstleistungen direkt von Huawei zu kaufen“, so CNBC.

    Jacob Wood, ein Sprecher des Amtes für Verwaltung und Haushaltswesen im Executive Office of the President of the United States (EOP), hat betont, dass „die Administration sich dafür einsetzt, unser Land vor ausländischen Gegnern zu schützen“.

    Die neue Regelung soll am 13. August in Kraft treten. Sie gelte nicht nur für Huawei, sondern auch für andere chinesische Telekommunikationsunternehmen wie ZTE und Hikvision.

    US-Sanktionen gegen Huawei

    Zuvor hatte Trump den chinesischen Konzern auf eine schwarze Liste gesetzt. Damit durfte der weltweit größte Hersteller von Telekommunikationsgeräten keine Komponenten mehr von US-Firmen ohne spezielle Genehmigung beziehen. Die USA und andere Staaten befürchten, dass sich die Regierung in Peking über die Huawei-Technologie Zugriff auf Kundendaten verschaffen könnte. Huawei weist alle Spionage-Vorwürfe entschieden zurück.

    sm/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Huawei, Unternehmen, Donald Trump