12:47 31 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    81157
    Abonnieren

    Ende Juli ist die erste Etappe der S-400-Lieferung an Ankara abgeschlossen worden. Nun teilte der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar gegenüber dem TV-Sender „TRT Haber“ mit, wann die Lieferung von Bestandteilen der zweiten Batterie der russischen Raketenkomplexe starten wird.

    Derzeit werde nach einem Stand- und Stationierungsort für die S-400-Systeme gesucht. Die zweite S-400-Batterie wird dem türkischen Verteidigungsminister zufolge im August-September geliefert. Die Systeme sollen bis April 2020 einsatzbereit sein.

    S-400 für Ankara

    Am 25. Juli war mitgeteilt worden, dass Russland die erste Etappe der Lieferung von Raketenabwehrsystemen vom Typ S-400 an die Türkei abgeschlossen habe. Damals hatte der staatliche russische Waffenexporteur „Rosoboronexport“ erklärt, Frachtflugzeuge mit S-400-Komponenten hätten 30 Flüge in die Türkei absolviert.     

    Der Kauf der russischen Flugabwehrsysteme durch die Türkei hatte einen internationalen Skandal zur Folge. Die Vereinigten Staaten forderten von Ankara, auf den Kauf zu verzichten und stattdessen Patriot-Komplexe aus US-Produktion zu erwerben. Zudem drohte Washington mit Verschiebung oder sogar Aufhebung des Verkaufs der Kampfflugzeuge F-35 an Ankara. Die Türkei weigerte sich jedoch, nachzugeben.

    ak/ip

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Sehr großes Flugzeug“: USA erhalten medizinische Hilfe aus Russland – Trump
    Vom Experten zum Buhmann: „Transparency“ feuert Lungenarzt Wodarg wegen Corona-Thesen
    Planlos, haltlos, gefährdend: Wie sich die AfD in Corona-Zeiten disqualifiziert
    Corona-Desinformation? Pompeos und Stoltenbergs Vorwürfe gegen China und Russland