23:14 20 November 2019
SNA Radio
    Kampfjets F-18 der spanischen Luftsreitkräfte (Archivbild)

    Allianz wirft Russland „gefährliches Manöver“ gegenüber NATO-Flugzeug vor – Video

    CC BY-SA 2.0 / Ejército del Aire Ministerio de Defensa España / Javier Saenz de Cenzano
    Politik
    Zum Kurzlink
    4011317
    Abonnieren

    Ein russischer Kampfjet hat beim Abdrängen einer NATO-Maschine vom Flugzeug des russischen Verteidigungsministers Sergej Schoigu gefährlich gehandelt. Das teilte ein Allianzsprecher dem Nachrichtensender CNN mit.

    Eine der russischen Su-27 habe jäh nach links gewendet, um die Fluglinie einer F-18 der NATO-Kräfte im Grunde genommen auf gefährliche Art zu kreuzen. „Der Pilot musste manövrieren. Nur dank seiner schnellen Reaktion konnte die gefährliche Situation verhindert werden“, sagte der Sprecher.

    Seinen Angaben zufolge hatten russische Kampfjets keinen Flugplan vorgelegt. „Sie flogen mit abgeschalteten Transpondern, die Besatzung antwortete auf Anfragen der Bodendienste nicht. Um die Maschinen zu identifizieren, mussten zwei F/A-18 Hornet der spanischen Fliegerkräfte im litauischen Siauliai abheben“, sagte der Militär.

    NATO: Wir haben nicht gewusst, wer im Flieger saß

    Spanien sorgt seit dem 31. Mai auf Rotationsgrundlage für die Sicherheit des Luftraumes der drei baltischen Republiken Estland, Lettland und Litauen.

    Zuvor wies die Allianz darauf hin, dass sich das russische Transportflugzeug zu nah zum NATO-Gebiet befunden hatte. Man habe nicht gewusst, wer an Bord der Maschine war.

    Am Dienstag wurde bekannt, dass sich ein F-18-Jet der NATO dem Flugzeug des Ministers Schoigu über dem neutralen Gewässer der Ostsee genähert hatte. Schoigus Maschine wurde von zwei Su-27-Jets der Fliegerkräfte der Baltischen Flotte begleitet.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Vorwurf, Manöver, Abfang, Flugzeug, Sergej Schoigu, NATO, Russland