19:18 26 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    461579
    Abonnieren

    Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz will nach „Spiegel”-Informationen SPD-Vorsitzender werden.

    „Ich bin bereit anzutreten, wenn ihr das wollt”, sagte Scholz laut Spiegel Online am vergangenen Montag in einer Telefonschalte mit den Interimsvorsitzenden Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel.

    Die Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping und der Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (Archivbilder-Kombination)
    © AFP 2019 / DPA / ROBERT MICHAEL / CHRISTOPHE GATEAU

    Widerspruch habe es dabei nicht gegeben. 

    Scholz hatte noch im Juni nach dem Rücktritt seiner Vertrauten Andrea Nahles erklärt, er werde aus zeitlichen Gründen nicht für den Parteivorsitz kandidieren. Die Kehrtwende des Finanzministers ist laut der Zeitung auch darauf zurückzuführen, dass bislang niemand aus der ersten Reihe kandidieren wollte und in der Parteispitze zuletzt die Sorge vor einem weiteren Absturz der SPD gewachsen sei.

    Bis zum 1. September läuft die Anmeldefrist für Kandidaten zum SPD-Parteivorsitz. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fünf Raketen schlagen in Nähe von US-Botschaft im Irak ein – Medien
    Chinesische Ärzte klären auf: Das sind die ersten Symptome des Coronavirus
    Maas befürchtet Massen-Wegzug von Juden aus Deutschland und will Maßnahmen auf EU-Ebene
    Tierheim hat „schlimmste Katze der Welt“ satt – wer will sie haben?
    Tags:
    SPD, Olaf Scholz