SNA Radio
    Tabletten (Symbolbild)

    Großbritannien drohen Lebensmittel- und Medikamenten-Engpässe bei hartem Brexit – Bericht

    CC0
    Politik
    Zum Kurzlink
    213817
    Abonnieren

    Ein EU-Ausstieg ohne Abkommen wird in Großbritannien Engpässe bei Lebensmitteln, Benzin und Medikamenten zur Folge haben. Dies berichtet die Zeitung „Sunday Times“ mit Verweis auf durchgesickerte Regierungsdokumente.

    Laut der Regierungsstudie mit dem Namen „Operation Yellowhammer“ drohen Großbritannien eine Blockade an den Häfen und eine harte Grenze zu Irland, sollte London kein Austrittsabkommen mit der Europäischen Union schließen. Die Studie sei diesen Monat zusammengetragen worden.

    Demnach müssten die Lkws wegen der Zollkontrollen mit Verzögerungen von bis zu zweieinhalb Tagen rechnen. An den Häfen dürften die Störungen bis zu drei Monate dauern, bis sich der Zustand etwas verbessere. Außerdem könnten landesweite Proteste ausbrechen. Dabei seien in dem Bericht lediglich die wahrscheinlichsten Folgen eines ungeordneten EU-Austritts untersucht worden, nicht der schlimmste anzunehmende Fall.

    Das mögliche Wachstum der Öleinfuhrzölle könnte unter anderem zur Schließung von Ölraffinerien mit dem Verlust von 2000 Arbeitsplätzen, weitreichenden Streiks und Störungen der Kraftstoffverfügbarkeit führen.

    Das Büro von Premierminister Boris Johnson verweigerte eine Stellungnahme zu den durchgesickerten Dokumenten.

    Großbritannien hätte bereits am 29. März die Europäische Union verlassen sollen. Allerdings konnte das Britische Parlament keinen Kompromiss bei der Vereinbarung des Austrittsabkommens erzielen. Schließlich musste Premierministerin Theresa May von ihrem Posten weichen. Der neue Premier, Boris Johnson, erklärte bei seiner Antrittsrede Ende Juli, das Vereinigte Königreich werde im Herbst auf jeden Fall aus der EU aussteigen. Die vorläufige Austrittsfrist ist für den 31. Oktober angesetzt.

    asch/ae/rtr

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Boris Johnson, Zölle, Benzin, Medikamente, Lebensmittel, Mangel, britische Regierung, Brexit-Deal, Abkommen, Harter Brexit, Brexit, EU-Austritt, Großbritannien