Widgets Magazine
14:48 19 September 2019
SNA Radio
    EU-Flaggen in Brüssel (Archiv)

    Medien: So will Europäische Union sich den USA widersetzen

    © Sputnik / Aleksej Witwicki
    Politik
    Zum Kurzlink
    96211
    Abonnieren

    Die Europäische Union (EU) hat ein Wirtschaftsprogramm ausgearbeitet, das die einseitige Erhebung von Zöllen für US-amerikanische Waren sowie die Förderung der Entwicklung eigener Technologieunternehmen vorsieht. Dies berichtet die US-Zeitung „Politico“ unter Verweis auf das entsprechende Dokument.

    Demnach haben sich die Autoren des 173 Seiten starken Papiers zum Ziel gesetzt, sich der Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump sowie US-amerikanischen Technologie-Giganten wie Google, Apple, Amazon, Microsoft und Facebook zu widersetzen.

    So soll Ursula von der Leyen, die neugewählte Präsidentin der EU-Kommission, laut dem Plan einen Europäischen Zukunftsfonds einrichten, der mehr als 100 Milliarden US-Dollar in Aktien von vielversprechenden Unternehmen auf dem Kontinent investieren würde.

    Dieser Schritt, so die Autoren des Dokuments, sollte den europäischen Firmen helfen, mit US-amerikanischen und chinesischen Technologie-Giganten zu konkurrieren. Die EU soll gemäß dem Plan entschlossener im Bereich Handel agieren und einseitige Zölle für Waren aus den USA erheben. Diese Vorschläge werden dem Blatt zufolge noch geprüft.

    Nach dem EU-Austritt Großbritanniens werde die EU frei agieren und eine Wirtschaftspolitik mit mehr Interventionismus betreiben können, die von Frankreich und Deutschland seit langem unterstützt werde, heißt es in dem Beitrag.

    Zuvor hatte Trump in Interviews und bei Auftritten vor seinen Anhängern die EU-Länder wiederholt für ihre Handelspolitik gegenüber den Vereinigten Staaten verurteilt und dabei betont, dass die Europäer in diesem Bereich schlechter als die chinesischen Behörden vorgehen würden.

    Die USA und die EU hatten im Frühling und im Sommer des vergangenen Jahres gegenseitige Zölle für eine Reihe von Produktkategorien erhoben. Jetzt versucht die EU, die Erhebung von neuen Zöllen für in Europa hergestellte Autos vonseiten der USA zu verhindern.

    pd/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Europäische Union, Wirtschaft, Zölle, USA