10:57 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    111854
    Abonnieren

    Der Generalstab der Streitkräfte Syriens hat die Befreiung der Stadt Chan Scheichun und etlicher Ortschaften im Norden der Provinz Hama bekanntgegeben und angekündigt, den Vormarsch der Truppen nach Norden fortzusetzen, bis das gesamte Territorium des Landes befreit sein werde.

    „Nach massiven Schlägen in den vergangenen Tagen und der Einkesselung der Terroristen im Norden von Hama haben unsere tapferen Soldaten folgende Ortschaften befreien können: Chan Scheichun, Murak, Latamina, Tell Sayad, Latmin, Kafr Zeita, Lahaya und andere“, heißt es in einer Erklärung, die ein Sprecher des Generalstabs der syrischen Streitkräfte im staatlichen Fernsehkanal Al-Ikhbariya verlautbarte.

    Die genannten Territorien wurden offiziell für befreit erklärt. Die Terrormilizen mussten dabei empfindliche Verluste an Menschen und Waffen hinnehmen.

    „Der Vormarsch der Armee kommt in einem schnellen Tempo voran … Die Armee will das gesamte Territorium Syriens vom Schmutz der Terroristen und ihrer Schirmherren befreien“, so die Erklärung.

    Darin heißt es auch, dass in den befreiten Ortschaften derzeit Entminungsarbeiten im Gange seien.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schlägt die EU wegen Nord Stream 2-Sanktionen bald zurück? Maas für Stärkung gegen Druck von außen
    Japanische Forscher nennen unerwartete Folge von Covid-19
    Russisches Flugabwehrsystem kann Hyperschallraketen abschießen – Zeitung
    Tags:
    Staatlicher syrischer TV-Sender Al-Ikhbariya, Syrien