Widgets Magazine
10:04 13 November 2019
SNA Radio
    Waren im Hafen von Schanghai

    Neue Spirale im Handelskrieg: USA erhöhen Strafzölle auf China-Importe

    © REUTERS / Aly Song
    Politik
    Zum Kurzlink
    121173
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat in der Nacht zum Samstag die Erhöhung von bereits verhängten Strafzöllen auf chinesische Waren um jeweils fünf Prozentpunkte angekündigt. Die Mitteilung erschien nur wenige Stunde nachdem China die Einführung von neuen Strafzöllen bekanntgegeben hatte.

    „China hätte keine neuen Zölle auf US-Waren im Umfang von 75 Milliarden Dollar verhängen sollen (politisch motiviert!)“, schrieb Trump auf Twitter.

    ​Ab dem 1. Oktober würden die bereits verhängten Zölle auf chinesische Importe im Wert von rund 250 Milliarden US-Dollar von 25 Prozent auf 30 Prozent erhöht. Die Strafzölle auf weitere China-Importe im Wert von rund 300 Milliarden US-Dollar sollen von 10 Prozent auf 15 Prozent angehoben werden.

    Diese zweite Tranche an Strafzöllen soll in zwei Schritten – am 1. September und am 15. Dezember – eingeführt werden, hatte die US-Regierung zuvor erklärt.

    Später gab Trump bekannt, dass er trotzdem nach wie vor zu Verhandlungen mit China bereit sei.

    Am Freitag hatte zunächst das chinesische Handelsministerium zusätzliche Zölle in Höhe von fünf bis zehn Prozent auf US-Waren mit einem Volumen von 75 Milliarden US-Dollar (68 Milliarden Euro) angekündigt.

    Diese Zölle sollen ebenfalls in zwei Schritten am 1. September und 15. Dezember angehoben werden.

    Trumps wütende Tweets, die dieser Ankündigung folgten, sorgten für Nervosität an den Märkten und ließen Kurse absacken.

    Der Handelskonflikt zwischen den USA und China dauert seit Sommer 2018 an. Die 12. Gesprächsrunde der zwei größten Volkswirtschaften, die Ende Juli stattgefunden hatte, ging erfolglos aus.

    asch/sb/sna/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Einfuhrzölle, Strafzölle, Handelskrieg, China, Donald Trump, USA