Widgets Magazine
21:45 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Nursultan Nasarbajew

    Nursultan Nasarbajew lädt zu Dialog ein: System der Atomwaffenkontrolle erneuern

    © Sputnik / Mikhail Voskresensky
    Politik
    Zum Kurzlink
    2381
    Abonnieren

    Der frühere Präsident Kasachstans und heutige Chef des staatlichen Sicherheitsrates, Nursultan Nasarbajew, hat die Staatschefs der Nuklearmächte aufgerufen, sich in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan an den Verhandlungstisch zu setzen, berichtet ein Sputnik-Korrespondent vor Ort.

    „Die globale Gemeinschaft müsste Weisheit an den Tag legen und entschiedene Schritte zu einem Dialog über die Zukunft unseres Planeten unternehmen. Dieser Dialog wird ergebnisreich sein, wenn vor allem die Staatschefs der Nuklearmächte sich an den Verhandlungstisch setzen“, sagte Nasarbajew bei der festlichen Überreichung des von ihm gestifteten Preises für eine Welt ohne Atomwaffen und für globale Sicherheit.

    „Ich habe offiziell vorgeschlagen, dass die Hauptakteure in dieser Sphäre – die Staatschefs der USA, Russlands, Chinas und anderer Nuklearmächte – in unserer Hauptstadt zusammentreffen und Verhandlungen führen“, so Nasarbajew.

    Er merkte an, dass die Oberhäupter der größten Staaten immer die Verantwortung für die Zukunft der Menschheit auf sich genommen hätten. „Es ist gerade an der Zeit, sich hinzusetzen und zu verhandeln, denn alle Konflikte enden mit Verhandlungen“, so Nasarbahew.

    Er betonte, die Nuklearmächte müssten den Staaten, die freiwillig auf Nuklearwaffen verzichtet haben, Sicherheitsgarantien bieten. „Sicherheitsgarantien müssen den Staaten, die freiwillig auf Nuklearwaffen verzichtet haben, sowie nuklearfreien Staaten gewährt werden“, so Nasarbajew.

    Ohne diese Maßnahme wäre es zumindest naiv, zu erwarten, dass man aufhören würde zu versuchen, Nuklearwaffen in seinen Besitz zu bekommen. „Es ist notwendig, die archaische Konzeption der strategischen Stabilität auf der Grundlage der Nuklearwaffen zu revidieren, es muss ein neues System der Atomwaffenkontrolle aufgebaut werden. Im Endergebnis ist es wichtig, Verhandlungen über die Ausarbeitung eines generellen Vertrages über die Reduzierung der Nuklearwaffen aufzunehmen“, so Nasarbajew.

    Er schlug den Staaten, auf deren Territorien Testgelände liegen, vor, die Infrastruktur dieser Testgelände zu vernichten. „Kasachstan hat solche Erfahrungen, aber auch Russland und die USA haben sie. Wir sind bereit, unsere Erfahrungen mit anderen zu teilen“, so Nasarbajew.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren