17:59 07 Dezember 2019
SNA Radio
    S-400

    Entweder S-400 oder F-35: Pentagon-Chef nennt Bedingung für Türkei-Rückkehr ins Kampfjet-Programm

    © Sputnik / Evgeniy Biyatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    231297
    Abonnieren

    Die US-Regierung kann laut Pentagon-Chef Mark Esper die Rückkehr der Türkei ins F-35-Programm, das den Bau von Kampfjets der 5. Generation vorsieht, nur dann erwägen, wenn Ankara die von Russland erworbenen S-400-Raketenabwehrsysteme vollständig aufgibt.

    „Ich habe sowohl öffentlich als auch privat, beim Kontakt mit den türkischen Kollegen, sehr deutlich darüber gesprochen: Es geht entweder um die F-35 oder um die S-400, nicht aber um beide (Waffensysteme – Anm. d. Red.). Man kann nicht eines in die Garage stellen und das andere hinausrollen (zwecks des Einsatzes). Entweder das eine oder das andere“, sagte US-Verteidigungsminister Esper am Mittwoch bei einer Pressekonferenz im Pentagon.

    Dabei räumte er ein, dass Washington die Frage der Rückkehr der Türkei ins F-35-Produktionsprogramm im Fall des völligen Verzichts Ankaras auf die S-400-Systeme in Betracht ziehen könnte.

    „Ich wiederhole: Sie (die türkischen Behörden – Anm. d. Red.) müssen auf das S-400-Programm verzichten, (...) und dann können wir (die US-amerikanischen Behörden – Anm. d. Red.) darüber nachdenken“, so Esper weiter.

    Washington hatte die Türkei Mitte Juli einseitig vom F-35-Produktionsprogramm ausgeschlossen. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Stephanie Grisham, erklärte damals, dass ein US-amerikanischer Kampfjet nicht mit einer russischen „Plattform zur Beschaffung von geheimdienstlichen Erkenntnissen“ koexistieren könne, von der die Amerikaner glauben, dass sie „zur Erforschung der fortschrittlichen Fähigkeiten“ der F-35 eingesetzt werde.

    Die Lieferung von russischen Raketenabwehrsystemen S-400 in die Türkei begann am 12. Juli. Sie soll voraussichtlich bis April 2020 dauern.

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bezeichnete das entsprechende Abkommen mit Russland als die wichtigste Vereinbarung in der modernen Geschichte des Landes und äußerte Hoffnung auf die Organisation einer gemeinsamen Produktion von Luftabwehrsystemen.

    pd/sb

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Mitten in Augsburg: Streit mit siebenköpfiger Gruppe endet für Passanten tödlich
    Hartz IV war gestern – Das ist das neue Sozialstaatskonzept der SPD
    Tags:
    Russland, Türkei, S-400, F-35, Pentagon