09:01 29 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    17539
    Abonnieren

    Die Werchowna Rada (ukrainisches Parlament) hat am Donnerstag Alexej Gontscharuk zum Premierminister des Landes ernannt.

    Für seine Kandidatur stimmten 290 Abgeordnete bei erforderlichen 226. Die Kandidatur von Gontscharuk war vom ukrainischen Staatschef Wladimir Selenski vorgelegt worden.

    Seit dem 25. Juni hatte der 35-jährige Gontscharuk den Posten des Vizeleiters der Präsidentenkanzlei bekleidet. Zuvor war er als Berater des ukrainischen Vizepremiers Stepan Kubiw tätig.

    Laut geltender Verfassung muss die Parlamentskoalition die Kandidatur eines neuen Premiers dem Präsidenten vorlegen. Dann legt der Staatschef die Kandidatur dem Parlament zur Erörterung vor. Für die Bestätigung der Kandidatur sind 226 Abgeordnetenstimmen erforderlich. Die Zusammensetzung eines neuen Kabinetts bringt bereits der neue Premier im Parlament ein. Die Kandidaturen für den Posten des Außen- und des Verteidigungsministers schlägt der Präsident vor.

    ns/sb/sna 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Hilfe an Italien: Russischer Botschafter antwortet auf Vorwürfe über „Rechnungstellung“
    Solange Corona-Impfstoff fehlt: Hiermit ließ sich Merkel rasch impfen - nun ist das Mittel knapp
    Chinesischer Arzt offenbart größte Probleme der Corona-Krise in Italien
    Tags:
    Kabinett, Verfassung, Ernennung, Wladimir Selenski, Alexej Gontscharuk, Parlament, Regierungschef, Ukraine