09:16 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3811919
    Abonnieren

    Russland hat laut dem türkischen Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu Sicherheitsgarantien für türkische Beobachtungsposten in der syrischen Provinz Idlib gegeben.

    „Russland hat gewährleistet, dass die Streitkräfte des Assad-Regimes unsere Beobachtungsposten in Idlib nicht angreifen werden“, sagte Çavuşoğlu  während seines Besuchs in Norwegen.

    Ferner betonte er, das türkische Militär würde Syrien verlassen, sobald eine politische Lösung für die Krise im Land gefunden sei.

    Wie Sputnik zuvor von einer syrischen Quelle erfuhr, habe die Regierungsarmee Syriens die Stadt Chan Scheichun im Süden der Provinz Idlib eingenommen. Dort seien Räum- und Entminungsarbeiten im Gange.

    Im Ergebnis von Syrien-Verhandlungen im kasachischen Nur-Sultan war am 2. August in Idlib eine Waffenruhe eingeführt worden. Die syrische Militärführung erklärte, sie stelle die Kampfhandlungen unter der Bedingung ein, dass die Türkei ihren Verpflichtungen aus dem russisch-türkischen Vertrag nachkommen werde, der im September 2018 in Sotschi abgeschlossen worden war. Dessen Hauptpunkt ist der Rückzug von schweren und mittleren Waffen der Terrorkämpfer um 20 Kilometer von der entmilitarisierten Zone in Idlib.

    Drei Tage später, am 5. August, hat die Armee ihre Operation fortgesetzt, weil die Terrormilizen diese Bedingung nicht erfüllten, sondern die Waffenruhe nutzten, um die Stellungen der syrischen Armee im Norden der Provinz Hama anzugreifen und Wohnsiedlungen in dieser Region zu beschießen.

    Damaskus hat wiederholt die Präsenz der türkischen Truppen in einem syrischen Grenzgebiet, wo die Türkei eine Operation gegen die kurdischen Formationen führt, als unrechtmäßig bezeichnet und Ankara zu einem Truppenabzug aufgerufen.

    sm/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wahrscheinlich sind es die Russen“ – selbst Trump lacht über diese CNN-Meldung
    Putin: Sukhoi-Erzeugnisse erregen „gewissen Schauder” bei Konkurrenten - Video
    Ausschreitungen in den USA: Trump droht mit Einsatz der Armee
    Russischer Corona-Impfstoff erfolgreich an Menschen getestet
    Tags:
    Syrien, Türkei, Mevlüt Cavusoglu