Widgets Magazine
12:45 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Explosion in einer Weltraumanlage im Iran

    Iran bestätigt Berichte über Explosion in Weltraumanlage

    © AFP 2019 / HANDOUT
    Politik
    Zum Kurzlink
    194156
    Abonnieren

    Der Sprecher der Regierung in Teheran, Ali Rabiei, hat frühere Berichte über eine Explosion in der Weltraumanlage in der nordiranischen Provinz Semnan bestätigt. Der Unfall am Donnerstag soll keine Todesopfer gefordert haben.

    In der Regierung habe es Diskussionen über die Explosion gegeben, bei der glücklicherweise niemand ums Leben gekommen sei, sagte Rabiei in einer vom Staatsfernsehen übertragenen Rede am Montag. Als Ursache nannte er ein technisches Problem.

    Rabiei dementierte Angaben, wonach sich der Unfall während eines Satellitenstarts ereignet haben soll. Zu der Explosion kam es nach seinen Aussagen auf einem Testgelände und „nicht dort, wo die Starts stattfinden”.

    Ghadr-F Rakete beim Bild von Ayatollah Ali Khamenei (der politische und religiöse Führer des schiitischen Iran) (Archivbild)
    © AP Photo / Vahid Salemi
    Zuerst hatten private US-Satellitendienste über die Explosion berichtet. Nach ihren Angaben soll am Donnerstag eine Rakete mit dem iranischen Kommunikationssatelliten Nahid-1 an Bord explodiert sein. Die iranischen Behörden luden daraufhin am Samstag Medienvertreter in die Teheraner Raumfahrtzentrale ein und versicherten zudem, dass der Satellit intakt sei. Telekommunikationsminister Mohammed Dschawad Asari Dschahromi zufolge ist der Start des Satelliten zwar geplant - er sei aber dem Verteidigungsministerium nicht übergeben worden.

    jeg/gs/sna/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bestätigung, Explosion, Iran