12:15 20 November 2019
SNA Radio
    Russisches Flugabwehrsystem auf dem Luftwaffenstützpunkt in Hmeimim (Archiv)

    Syrien: Russlands Verteidigungsministerium meldet Terror-Drohnen-Angriff auf Hmeimim-Basis

    © Sputnik / Dmitrij Winogradow
    Politik
    Zum Kurzlink
    533568
    Abonnieren

    Nahe der russischen Luftbasis Hmeimim in Syrien sind zwei Terroristen-Drohnen vernichtet worden. Dies teilte das russische Verteidigungsministerium mit.

    „Am 3. September gegen 21:20 Uhr (Moskauer Zeit) wurden von russischen Luftraumkontrollmitteln in einer Entfernung von der russischen Luftbasis Hmeimim zwei manövrierende unbemannte Luftfahrzeuge ausfindig gemacht. Die Drohnen näherten sich aus Nordwest dem russischen Luftstützpunkt“, hieß es vom russischen Verteidigungsministerium.

    Die Flugabwehrwaffen der russischen Luftbasis vernichteten die beiden Kampfdrohnen von Terroristen. Es gebe weder Verletzte noch Schäden. Der Luftwaffenstützpunkt funktioniert demzufolge plangemäß.

    ak/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Luftstützpunkt, Drohnen, Hmeimim, Syrien