08:10 05 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    21114
    Abonnieren

    Millionen Telefonnummern von Facebook-Nutzern, darunter Bürgern der USA und Großbritanniens, sind laut dem Technologieblog „TechCrunch“ offen im Netz zugänglich gewesen. Mittlerweile seien die Daten aber wieder entfernt worden.

    Demnach sind mehr als 419 Millionen Benutzerdatensätze in verschiedenen Ländern, darunter 133 Millionen in den USA, 18 Millionen in Großbritannien und 50 Millionen in Vietnam, frei verfügbar gewesen.

    Der IT-Sicherheitsforscher Sanyam Jain soll die Datenbank ohne Passwort im Netz entdeckt haben. Da er derer Ersteller nicht identifizieren konnte, habe er „TechCrunch“ darüber informiert. Jedoch habe auch dieses nicht herausfinden können, wer so viele Datensätze gesammelt und im Internet veröffentlicht hatte.

    Trotzdem sei es den „TechCrunch“-Spezialisten gelungen, den Serverbesitzer zu kontaktieren und die Datenbank zu entfernen.

    Facebook-Logo (Symbolbild)
    © AP Photo / Marcio Jose Sanchez

    In jedem Eintrag habe es eine eindeutige Facebook-ID und eine daran angehängte Mobiltelefonnummer gegeben. Einige Datensätze enthielten Benutzernamen, das Geschlecht sowie Angaben über den Wohnsitz. Die „TechCrunch“-Fachleute hätten eine Reihe von Datensätzen überprüft, indem sie die Benutzernummer mit einer entsprechenden ID im sozialen Netzwerk verglichen hätten.

    Dabei habe Facebook angegeben, „keine Beweise“ dafür zu haben, dass die Accounts gehackt wurden. Die Telefonnummern hätten aus frei zugänglichen Benutzerdatensätzen gestammt, und dies sei geschehen, bevor das Online-Netzwerk im vergangenen Jahr die Möglichkeit abgeschafft hatte, Bekannte mit Hilfe ihrer Telefonnummer ausfindig zu machen. Diese Einstellung sei derzeit nicht mehr zugänglich

    Facebook ist eines der größten sozialen Netzwerke mit Sitz in der Stadt Menlo Park (US-Bundesstaat Kalifornien). Es wurde im Februar 2004 von dem 19-jährigen US-amerikanischen Studenten Mark Zuckerberg gegründet.

    pd/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wende im „Gold-Krieg“ zwischen Venezuela und London: Deutsche Bank beansprucht 20 Tonnen
    Die „heilige Angela“? Oskar Lafontaine platzt bei „Jubelarien“ für Bundeskanzlerin der Kragen
    Eklat bei „Maischberger“: Dürfen Weiße über Rassismus diskutieren?
    Trumps Reaktion auf Unruhen in USA: CIA-Veteranen ziehen Parallele zu „Autokraten“ im Ausland – WP
    Tags:
    Vietnam, Netz, Mark Zuckerberg, Facebook