10:52 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10587
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat ein Meeting mit seinen Unterstützern als Gelegenheit genutzt, um seine Haare, über die sich Kritiker immer wieder lustig machen, zu loben.

    Vor seinen Anhängern im Bundesstaat North Carolina sagte Trump, er hätte sich mit ihnen gern in einem großen unbedachten Stadion getroffen und würde sich auch nicht davor scheuen, mit seiner berühmten Frisur in den Regen zu kommen.

    Dies würde zumindest zeigen, dass mein Haar echt ist“, äußerte Trump. Auch wenn seine Haare nicht ideal sein mögen, „so sind sie jedoch besser als bei den meisten meiner gleichaltrigen Freunde. Viel besser.“

    Die Fönfrisur mit Haartolle gilt als Markenzeichen des 45. amerikanischen Präsidenten und sorgt immer wieder für Diskussionsstoff. Bereits 2012 hatte die Sängerin Cher auf Twitter bezweifelt, dass Trumps honigblonde Haarpracht echt sei.

    In den sozialen Medien wird zudem gemunkelt, dass der Präsident sich das Haar möglicherwiese transplantieren lassen habe oder gar eine Perücke trage. Trump weist diese Mutmaßungen immer vehement zurück.

    leo/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russen wollen Trumps Wiederwahl? US-Geheimdienstmitarbeiterin führte Abgeordnete in die Irre – CNN
    Massenschlägerei in Köln – Polizei schreitet mit Großaufgebot ein
    „Flat Earther" Mike Hughes stirbt in selbstgebauter Rakete – Video
    Tags:
    Perücke, USA, Frisur, Haare, Donald Trump