14:36 19 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3742
    Abonnieren

    Die venezolanischen Streitkräfte haben laut dem Staatschef Nicolas Maduro am Dienstag mit einem großen Manöver an der Grenze zu Kolumbien begonnen.

    „Heute beginnt das Manöver ‚Souveränität und Frieden 2019’. Alle Verteidigungssysteme kommen zum Einsatz, um Frieden und Ruhe für das venezolanische Volk zu garantieren”, twitterte Maduro am Dienstag.

    Die Übungen sollen bis zum 28. September dauern.

    Im anhaltenden Machtkonflikt  in Venezuela zählt Bogota zu den wichtigsten Unterstützern des selbst ernannten Übergangspräsidenten Juan Guaido.

    Der kolumbianische Präsident Iván Duque beschuldigt die venezolanische Regierung, die linken Rebellen in seinem Land zu unterstützen und ihnen Schutz zu gewähren. Beweise dafür will er bei der UN-Vollversammlung in diesem Monat vorlegen. Maduro weist die Kritik zurück.

    jeg/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Polen beansprucht in Russland befindliche Kunstwerke – Museumschefin gibt Antwort
    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Live-Ticker zum Libyen-Gipfel in Berlin: Dauerhafte politische Lösung für das Land als Ziel
    Tags:
    Manöver, Kolumbien, Nicolas Maduro, Venezuela