15:06 29 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    12552
    Abonnieren

    In der Nähe der US-Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat es laut der Nachrichtenagentur AP eine laute Explosion gegeben. Dies sei kurz nach Mitternacht Ortszeit, am 18. Jahrestag der Terroranschläge in New York vom 11. September 2001 passiert.

    Eine Rauchwolke sei in der Nacht zum Mittwoch über Kabul aufgestiegen. Ein Mitarbeiter der US-Botschaft hat laut AP die Explosion zwar bestätigt, habe aber keine weiteren Details nennen können.

    In der vergangenen Woche waren in Kabul zwei Autobomben explodiert. Mehrere Zivilisten und zwei Soldaten der Nato-Mission kamen dabei ums Leben. Als Reaktion auf den Tod eines US-Militärs bei dem Anschlag erklärte US-Präsident Donald Trump die Gespräche zwischen den Taliban und den Vereinigten Staaten für „tot“.

    ta/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Chinesischer Arzt offenbart größte Probleme der Corona-Krise in Italien
    Putin: Russland kann Covid-19 in weniger als drei Monate besiegen
    2,5 Millionen neue Beatmungsgeräte: Deutsche Forscher entwickeln alternative Maschinen
    Tags:
    Explosion, Kabul, Afghanistan