12:13 06 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    81019
    Abonnieren

    Pjöngjang hat am Dienstag einen „supergroßen Mehrfachraketenwerfer“ erprobt. Den jüngsten Test soll Staatsmedien zufolge der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un beobachtet haben.

    Am Dienstag hatten südkoreanische Medien berichtet, dass Nordkorea Projektile in Richtung Japanisches Meer abgefeuert habe, die etwa 330 Kilometer weit geflogen seien.

    Nun bestätigten die nordkoreanischen Medien, dass der Staatschef Kim Jong-un persönlich die Erprobung beobachtet habe. Im Netz tauchten bereits entsprechende Fotos auf, die angeblich das Geschehene zeigen:

    Bei dem getesteten Gerät handelte es sich nach Angaben der Nachrichtenagentur KCNA um ein supergroßes Raketensystem, das mehrere Geschosse abfeuern könne. Der Einsatz des Systems für „Kampfhandlungen“ habe sich bestätigt, wurde Kim zitiert. Weitere „Abschuss-Probeläufe“ müssten aber folgen.

    ak/tm/sna/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    Stück Fleisch „erwacht zum Leben“ und schockiert Online-Welt – Video
    US-Außenamt deckt „Säulen russischer Propaganda“ auf – Botschaft kontert
    Deutsche Diplomatin bei Explosion in Beirut getötet
    Tags:
    Raketentest, Kim Jong-un, Nordkorea