20:29 09 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3203
    Abonnieren

    Der japanische Premierminister Shinzo Abe hat seine Regierung umgebildet. Das bisherige Kabinett trat am Mittwoch zurück, um Abes Umbildungsplänen den Weg frei zu machen.

    Der Premierminister hat unter anderem das Verteidigungs- und das Außenministerium neu vergeben.

    Neuer Verteidigungsminister wurde der bisherige Außenminister Taro Kono. Der bisherige Wirtschaftsminister Toshimitsu  Motegi wechselte in das Außenministerium. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Ernennung von Shinjiro Koizumi: Der 38-jährige Sohn des früheren Premierministers Junichiro Koizumi wurde Umweltminister.

    Der aufstrebende Politiker Koizumi ist damit der jüngste Minister in der Nachkriegsgeschichte Japans. Immerhin beträgt das durchschnittliche Alter des neuen Kabinetts 61,5 Jahre.

    sp/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rückkehr zur „alten Währungs-Union Europas“?: Goldgedecktes Geld – Nicht nur gut für Rentner
    Mit Urlaubsbonus der Regierung: Migranten in Italien gehen auf Raubzug am Badeort – Medien
    US-Gesundheitsminister reist nach Taiwan – China zeigt sich empört
    Zivilfahrzeug stellt sich neuester chinesischer Selbstfahrhaubitze in den Weg – Video
    Tags:
    Shinzo Abe, Regierung, Japan